Bei diesem Wettbewerb, VisionIng-21, geht es darum, einen Stand zu designen, der möglichst innovativ und kreativ ist, und eine Präsentation zu halten, in der man in 10 Minuten sein Projekt zusammenfasst. Es gab zwei Teilnehmergruppen, Die Gruppe „M“, in der wir mit anderen Gruppen aus der Mittelstufe teilgenommen haben und die Gruppe „L“, wo Gruppen aus der Oberstufe teilnehmen. Wir haben unseren Roboter gut präsentiert, auch wenn wir mit einigen technischen Problemen zu kämpfen hatten, wie z.B. mit einem kaputtem Akku oder einer nicht funktionierenden Software, um den Roboter mit dem Joystick zu fahren. Trotz dieser Probleme haben wir jedoch sehr gut abgeschnitten, was heißt, dass wir in unserer Altersstufe den ersten Platz erreicht und einen Sonderpreis für das beste Team gewonnen haben.

VisionIng-21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.